… Tränen, Helden, Diskussionen …

Es war klar: es werden Tränen fließen. Selbst die hartgesottenen schwarzgrünen Fans werden zum Taschentuch greifen. Aus Freude, dass das Wunder einmal mehr im Wacker-Dress zu feiern, aus Trauer, dass der FC Wacker Innsbruck den Klassenerhalt nicht geschafft hat.

Aus und vorbei, es sind Tränen der Trauer. Der FC Wacker Innsbruck muss den Gang von der Tipico Bundesliga in die Hbybet 2. Liga antreten. Direkt betroffen davon auch die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck. Die Youngster haben zwar eine tolle Saison in der Hbybet 2. Liga gespielt, sie müssen jedoch jetzt den Gang in die neue Regionalliga Tirol/Eliteliga antreten. Ob der Abstieg der Kampfmannschaft auch Auswirkungen auf die 3 Mannschaft des FCW hat (derzeit Tabellenführer in der 1. Klasse West) wird sich zeigen.

Im letzten Spiel in der Bundesliga gelingt dem FC Wacker Innsbruck, u.a. dank eines bärenstarken Matthäus Taferner (Jahrgang 2001), ein klarer Heimsieg.

Die Übersicht über die Ergebnisse der letzten Runde können hier abgerufen werden.

In der Tipico Bundesliga konnte der FC Wacker Innsbruck in dieser Saison nicht richtig Fuß fassen. Die Übersicht der Tabellenplatzierungen der Tiroler Tageszeitung zeigt dies leider recht eindrucksvoll. (Tiroler Tageszeitung, 25.5.2019)

468dbbf4bc0f7c4bbdb9c1d0b3ff9c71

Der gesamte Artikel mit Kurzbeschreibung aller Spiele des FC Wacker Innsbruck kann hier abgerufen werden.

Auch der Heimsieg machte die schwarzgrünen nicht zu Helden Das Rote Kreuz sucht aber „echte Heldinnen und Helden“. Gesucht werden Stammzellenspender. Am Dienstag, 28. Mai kann sich jede und jeder bei den Infoständen melden.

Tiroler Tageszeitung, 25.5.2019

190525_tt_helden

Diskussionen auf der Hungerburg

190525_krone_hungerburg

Kronen Zeitung 25.5.2019

190525_tt_hungerburg

Tiroler Tageszeitung, 25.5.2019