… Problemlösung …

Manche Probleme können doch recht rasch gelöst weren. Wie beispielsweise im Tivoli Freischwimmbad, wo eine Abdeckung für sehr schmerzhafte Erfahrungen, vor allem bei Kindern sorgte. Jetzt  hat die IKB die Abdeckungen nicht nur fürs Auge besser dargestellt, sondern auch eine Farbe genommen, die bei Sonneneinstrahlung nicht so sehr erhitzt. (Danke dafür 🙂 )

Bei anderen Problemlösungen scheint es wohl noch etwas länger zu dauern. Beispiel Patscherkofel. Der Innsbrucker Hausberg sorgt seit Monaten für Diskussionen und zahlreiche offene Fragen durch die heimische Bevölkerung. Die Antworten der Verantwortlichen darauf kommen aber nur spärlich und auch jetzt scheint die Devise zu sein: „ein wenig warten wir noch“.

Transparenz und Mitbestimmung durch die Politik, setzen das Vertrauen der Bürger voraus. Vor allem beim Patscherkofel (aber auch anderen Großprojekten) wird das Thema Transparenz nicht nur nicht „großgeschrieben“, sondern eigentlich „garnicht“ geschrieben.

Tiroler Tageszeitung, 4.6.2018

180604_tt_patscherkofel