… menschenfreie Zone …

„high noon“ in der Innsbrucker Altstadt. Am 12.7. darf sich in der roten Zone niemand aufhalten.

altstadt_sperre

Detailinfos: Der Zeitrahmen wurde nun mit ab ca. 12.00 – 15:00 Uhr  angegeben.

Die Laubengänge bleiben frei begehbar und werden nur nach Bedarf gesperrt, aber auch nur temporär. Das heißt wenn Sie Kunden im Geschäft haben kann es sein, daß diese ein paar Minuten warten müssen, bis sie wieder auf die Straße können.

Die örtliche Ausdehnung wurde genauer spezifiziert. Entnehmen Sie dies aus der Karte unten. In dieser Zone gibt es dann ein Zutrittsverbot. Wie gesagt die Laubengänge bleiben frei zugänglich.

Die Gastgärten können stehen bleiben, müssen aber leer sein. Die Warenständer müssen innerhalb des Platzverbotes weg geräumt werden. Die Polizei wird rechtzeitig mit der Räumung der Gastgärten beginnen. Bitte denkt daran rechtzeitig kassieren zu können.

Das Reglement wird auch nochmals rechtzeitig von der Polizei veröffentlicht und kund gemacht.“
Statt einer 30 km/h Zone gilt in diesen Stunden die 0 km/h – Regelung 🙂