… los gehts …

Das Regierungsprogramm steht, die Posten sind vergeben, Innsbrucks Politik kann sich also „endlich“ der Politik widmen. Bereits bei der Angelobung im neuen Gemeinderat scheint aber Spannung angesagt.

Erhalten die geplanten Bürgermeisterstellvertreter den ausreichenden Vertrauensvorschuß im Gemeinderat?

Die Freiheitlichen wollen einen Antrag zu einer Sonder-Gemeinderatssitzung Patscherkofelbahn einbringen. Streng nach Parteibuch und Klubzwang würde aber für diese Sondersitzung eine Stimme fehlen. Ob eine namentliche oder geheime Abstimmung ausschlaggebend ist, wird sich zeigen.

Schwarz-grün feiert am Rathausbalkon. Nein, nicht die Politik, sonder die Meistermannschaft des FC Waker Innsbruck. Nach der Siegesfeier und dem letzten Heimspiel am Freitag, erwarten die Kicker am Samstag um 11 Uhr 30 jubelende Fans rund um die Annasäule.

Tiroler Tageszeitung, 23.5.2018

180523_tt_regpro_innsbruck