Listenrekord …

wahl_tafel

Da freuen wir uns doch auf den Gemeinderatswahlkampf 2018 (Satire aus) 🙂
Der Listenrekord für die GR-Wahlen könnte geknackt werden, da im politischen Feinkostladen der Stadt Innsbruck einiges zur Auswahl steht: FI, VP, SP, Grüne, FP, Seniorenbund, Piraten, Alternative Liste (ALI, Onay), Neos, Liste Fritz, Bürger Initiativen Innsbruck, Gerechtes Innsbruck ….
Wer sich an die bisherigen 34 Listen, die in Innsbruck zur Wahl angetreten sind, erinnern will, hier die Aufstellung:
1. ÖVP
2. SPÖ
3. FPÖ
4. KPÖ
5. Für Innsbruck (ab 1994)
6. Grüne (ab 1977 mit verschiedenen Namen)
7. Wahlpartei der Unabhängigen WdU (1950, 1953)
8. Linksblock (1950)
9. Demokratische Union (1950)
10. Heimatliste Junge Opposition (1950, 1953)
11. Volksopposition (1953)
12. Wahlgemeinschaft parteiloser Volksvertreter (1956)
13. Tiroler Arbeitsbund / TAB (1971 – 1989)
14. Freiheitliche Stadtliste Innsbruck (1971)
15. ÖVP Mittelstand (1977)
16. Alternative Liste Innsbruck (1983, 1989)
17. Stattclub (1983)
18. Innsbrucker Mittelstand IMS (1983 – 1994)
19. Tiroler Seniorenbund (ab 1983)
20. Grüne Liste Innsbruck GLI (1989)
21. Innsbrucker Grüne (1994)
22. Vereinte Grüne Österreich VGÖ (1994)
23. Liberales Forum LIF (1994)
24. Soziales Innsbruck (2000)
25. Liberale und freie Bürgerliste (2000)
26. Heute für Morgen (2000)
27. Die Unabhängigen (2000)
28. Liste Karl Braun (2000)
29. Freie Liste (2000)
30. Freie Liste Rudi Federspiel (2006, 2012)
31. Unabhängige Bürgerliste (2006)
32. Liste Lefti (2006)
33. Bürgerliste Engelbracht (2006)
34. Piraten Partei Tirol (2012)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s