… Asterix, Minister, Gemeinderat …

„Wir befinden uns im Jahre 218 n.Chr. Ganz Innsbruck steht im Mittelpunkt des EU-Ministertreffens… Ganz Innsbruck? Nein! Ein von unbeugsamen Gemeinderäten bevölkerter Gemeinderatsaal im Rathaus hört nicht auf, den Ministern medialen Widerstand zu leisten.“

So ähnlich klingt die „Asterix-Einleitung“ zum heutigen Geschehen in der Landeshauptstadt. Das informelle Treffen der Justiz- und Innenminister der EU und der Östlichen Partnerschaft steht im medialen Rampenlicht, aber die 40 Innsbrucker Gemeinderäte leisten Widerstand.

„Masterplan Migration“, Gemeinderat, 175 Fragen zum Patscherkofel, Rad-WM und Demo, in Innsbruck ist Hochbetrieb wie im gallischem Dorf bei Asterix und Obelix. Beretis gestern gab es im Stadtsenat keine Mehrheit für die 30 km/h Zone in Innsbruck.

IMG_2688

Gegen 8 Uhr 30 wird Innenminister Herbert Kickl und gegen 8 Uhr 45 die EU Innenminister im Congress erwartet. Eines der Themen, der vom deutschen Minister Horst Seehofer vorgelegte „Masterplan Migration“ – hier der gesamte Plan zu nachlesen, Link

Um 15 Uhr startet die Innsbrucker Gemeinderatssitzung mit 16 Tagesordnungspunkten. Ein Highlight dabei, die Anfrage der Liste Fritz zum Thema Patscherkofel mit 175 Fragen 😊, hier die Tagesordnung zum nachlesen

Als Alternativprogramm gibt es um 18 Uhr vor der Annasäule die Demo „Gemeinsam gegen die Festung EUropa – Demonstration gegen den Sicherheitsgipfel“ bzw. um 18 Uhr 30 unter der Devise: „GEGEN TOD UND ÜBERWACHUNG IM NAMEN DER SICHERHEIT!“

Tiroler Tageszeitung, 12.7.18, Stadtsenat gegen 30 km/h Zone

180712_tt_30kmh

Tiroler Tageszeitung, 12.7.2018, Rad-WM und Golfplatz Igls

180712_tt_radwm

Kronen Zeitung, 12.7.18, EU Ministertreffen Innsbruck

180712_krone_innen

Tiroler Tageszeitung, 12.7.18, EU Ministertreffen Innsbruck

180712_tt_innenminister