Wahlkarte …

Die Abgabe der Stimme bei der Gemeinderatswahl 2018 am 22.4. ist wichtig. Dazu muss aber nicht unbedingt das jeweilige Wahllokal aufgesucht werden. Auch eine Stimmabgabe mittels Wahlkarte ist möglich. Und diese ist ausnahmsweise recht unkompliziert zu erhalten.

Auf wahlkartenantrag.at ist nur das Stadt Innsbruck einzugeben, dann hat man die Wahl zwischen Antrag über gescannten (fotografierten) Lichtbildausweis oder der Bürgerkarte oder Handysignatur.

Der Antrag auf eine Wahlkarte ist bis zum 18. April, 24 Uhr möglich.

Im TT Chat steht diesmal Reinhold Falch vom Seniorenbund Rede und Antwort.

Der Seniorenbund ist seit der Gemeinderatswahl 1994 immer mit einem Mandat im Gemeinderats vertreten gewesen. Der Seniorenbund hat bisher mit VP Innsbruck gekoppelt.

180329_tt_falch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s